100% · max 1200px
Pano · max 1100px
mobile first · 100% - 40px break 768 · 100% - 40px break 980 · max 940px
  • my Client

Sanierung des Wohnhauses "Vor dem Hohen Tor 3"

Keine Stadtführung lässt dieses kleine wertvolle Haus aus: das ehemalige Wohnhaus des Henkers von Aschersleben Vor dem Hohen Tor 3. Es befindet sich – wie die Adresse schon sagt – vor dem ehemaligen Stadttor, das den Beginn der alten Handelsstraße „Hohe Straße“ markiert. Die ausgedehnte Umfassungsmauer des Objekts reicht bis in die Johannispromenade hinein.

Hier gilt es, die äußere Fassade denkmalgerecht wieder herzustellen und den modernen Ansprüchen in den Wohnräumen dennoch gerecht zu werden.

Im Jahr 2005 haben wir zunächst die kleinteiligen Bebauungen im Innenhof abgerissen. Somit haben wir jetzt größere Baufreiheit und am Ende ist hier Platz für Balkone, Terrassen und Carports sowie schöne Freiflächen.

Die Innenräume sind aktuell nur zwischen 2,14 und 2,78 m hoch – das Fachwerk, Decken und Keller sind stark beschädigt. Das Haus wird komplett entkernt und es entstehen drei moderne Wohnungen. Im Erdgeschoss wird es zwei 2-Raum-Wohnungen zwischen 50 und 70 m² Wohnfläche geben. Die kleinere Wohnung wird barrierearm ausgebaut. Im Obergeschoss entsteht eine 3-Raum-Wohnung mit ca. 100 m² Wohnfläche.

Das Haus soll Ende 2021 bezugsfertig sein.

  • my Client
  • my Client
  • my Client
  • my Client
  • my Client